Höhepunkte in WIttenberg 2015

2015 in Wittenberg

Höhepunkt des Jahres 2015 sind zweifelsohne die Ausstellungen und Aktivitäten rund um den 500 Geburtstag Lucas Cranach d.J. Hier schon einmal wichtige Eckpunkte:

26.06.-01.11. Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ zum 500. Geburtstag von Cranach d. J.
„Lucas Cranach der Jüngere – Entdeckung eines Meisters“
Die Ausstellung stellt die Persönlichkeit des Malers in all seinen Facetten vor: als Familienoberhaupt, Stadtkämmerer, klugen Bürgermeister und vor allem als hochbegabten Maler.
Augusteum: Mo–So 9.00–18.00 Uhr

„Pop-Up Cranach“
Mit interaktiven Exponaten, begehbaren Ausstellungsmodulen und einer Mitmach-Werkstatt werden kleine und große Entdecker mit auf eine spannende Zeitreise genommen.
Augusteum: Mo–So 9.00–18.00 Uhr

„Cranachs Kirche – Originale am originalen Ort“
Die Stadtkirche St. Marien in Wittenberg beherbergt zahlreiche Originalgemälde von Cranach dem Jüngeren. Hier befindet sich sein Grab, hier hörte er die Predigten der Reformation.
Stadtkirche St. Marien: Mo–Sa 10.00–18.00 Uhr und So 12.00–18.00 Uhr

„Cranachs Welt“
In Cranachs Geburtshaus am Markt führt die Ausstellung in das Lebensumfeld und Schaffen der Familie Cranach ein.
Cranach-Haus: Mo–So 10.00–18.00 Uhr

März bis November CranachCity 2015 – Cranachstadt Wittenberg
Bereits vor Eröffnung der Landesausstellung finden zahlreiche Veranstaltungen zu Ehren Cranach d. J. statt.

Veranstaltungen in der CranachCity 2015:

„Cranach und die Moderne“
Die Ausstellung vergleicht zeitgenössische christliche Kunst mit den Werken der Reformationszeit von Lucas Cranach dem Jüngeren. Zu sehen sind Kunstwerke des 20. Jahrhunderts von namhaften Künstlern wie Max Beckmann, Joseph Beuys, Otto Dix und Oskar Kokoschka.
Altes Rathaus
18. April bis 1. November 2015, Di–So 10.00–17.00 Uhr
„Cranach 2.0“
Im Rahmen des Lucas-Cranach-Preises 2015 werden 70 Arbeiten von insgesamt 639 Einsendungen aus aller Welt präsentiert.
Exerzierhalle
18. April bis 5. Juli 2015, Di–So 10.00–17.00 Uhr

„Cranach-Fragmentarium“
Cranach-Adaptionen von der Malerin Ulrike Kirchner
Fassade des Arsenal, Bürgermeisterstraße
18. April bis 31. Oktober 2015

Schlangenskulptur
Die Kunsthandwerker des Kunsthofes Markt 4 entwerfen in Anlehnung an das Wappen der Malerfamilie eine geflügelte Schlangenskulptur aus Stoff, Metall und Holz.
Cranach-Hof Markt 4
18. April bis 31. Oktober 2015

Vortragsreihe Ernestinisches Wittenberg
Auseinandersetzung mit Cranach, der Wittenberger Stadtgeschichte und dem Leben zur Renaissancezeit mit Historikern, Kunsthistorikern, Bauforschern und Archäologen.
Orte werden noch bekannt gegeben
3. März + 14. April 2015, jeweils 19.30 Uhr

16. + 17.05. Wittenberger Maiblumenfest
Zum Wittenberger Maiblumenfest verwandeln die Gärtnereien der Lutherstadt Wittenberg den Marktplatz in ein Blumenmeer.

Lassen Sie sich von der Blütenpracht auf dem Wittenberger Marktplatz berauschen. Floristik, Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen, Obst, Gemüse, Kräuter und Gewürze versprühen einen betörenden Duft und regen die Kreativität an. Für kulinarische Gaumenfreuden sorgen frischer Seydaer Spargel und Jessener Weinspezialitäten. Wie in jedem Jahr gibt es auch gärtnerische Neuheiten zu sehen und zu kaufen.

12.-14.06.

Luthers Hochzeit

Feiern Sie mit, wenn das Brautpaar und seine 2.000 Hochzeitsgäste durch die Gassen der Altstadt der Lutherstadt Wittenberg ziehen. Freuen Sie sich auf farbenfrohe Gewänder, Musikanten, Gaukler, Ritter, Händler, Wittenberger Köstlichkeiten, Fanfarenzüge, historische Lager und Märkte sowie auf den historischen Festumzug, der Luthers Hochzeit in der Lutherstadt Wittenberg krönen wird.

30.07.-02.08. Im Rahmen des 21. Wittenberger Weinfestes können Sie die edlen Tropfen deutscher Winzerkultur mit allen Sinnen genießen.

Laue Sommerabende, ein Glas Wein und nette Tischgespräche laden im Rahmen des Wittenberger Weinfestes zum Verweilen in der Lutherstadt Wittenberg ein. An zahlreichen Ständen präsentieren Winzergenossenschaften und Weingüter aus der Region Jessen und Saale/Unstrut sowie aus der Pfalz ihre Rebensäfte und verwandeln den historischen Wittenberger Marktplatz in eine Winzerstube unter freiem Himmel.

15.08. Wittenberger ErlebnisNacht

Eine Nacht besonderer Kunst- und Kulturerlebnisse, die unbekannte und bekannte Orte in ein neues Licht taucht. Geheimnisvolles und Interessantes kann in den Museen, Kirchen sowie Galerien und Ausstellungen der Lutherstadt Wittenberg neu entdeckt werden.

Phantasievolle Figuren, malerische Kulissen und besondere Klänge eines unvergleichlichen Abends erwarten Sie an vielen Stellen der Wittenberger Altstadt. Ein beeindruckendes Musik-Feuerwerk mit spektakulären Effekten vor der Schlosskirche beendet diesen außergewöhnlichen Abend.

13.09. Tag des offenen Denkmals

Spannende Führungen, Besichtigungsmöglichkeiten und weitere Programmpunkte. Das Jahr 2015 widmet sich dem Thema „Handwerk, Technik, Industrie.“

26. + 27.09. Wittenberger Töpfermarkt

Zu dem schönsten und größten Töpfermarkt in Mitteldeutschland werden Töpferkunstwerkstätten und freischaffende Keramiker aus ganz Deutschland in der Lutherstadt Wittenberg erwartet. Sie wurden von über 172 Bewerbungen ausgewählt und präsentieren eine bunte Vielfalt an Töpfen, Schalen, Vasen u.v.m.

Begleitet wird der Wittenberger Töpfermarkt durch eine Reihe weiterer Angebote, die den Charakter dieses Wochenendes unterstreichen. Auf dem Marktplatz drehen sich Töpferscheiben, an denen sich Kinder selbst ausprobieren können. Hinter dem Alten Rathaus schlagen die Wittenberger Landsknechte ihr Lager auf. Eine historische Bäckerei des Wittenerger Bauernvolkes bietet ebenfalls hinter dem Rathaus selbstgebackenen frischen Blechkuchen an. Auch ein Besuch des Cranach-Hofes Schlossstraße 1 empfiehlt sich. Dort findet an diesem Wochenende wieder der traditionelle Bauernmarkt der Cranach-Stiftung statt.

25.10.-01.11. Wittenberger Renaissance Musikfestival

Seit 2006 versammeln sich in der Vorwoche des Reformationsfestes Professoren & musizierende Schüler, exzellente Konzertmusiker & Instrumentenbauer sowie Hunderte Musikliebhaber in Wittenberg, um einem einzigartigen Schatz deutscher Musikgeschichte nachzuspüren. Kein Ort wäre für diesen Zweck besser geeignet als der Geburtsort evangelischer Kirchenmusik.

Neben dem umfassenden Konzertprogramm gibt ein Renaissancemarkt Einblicke in die Lebens- und Vergnügenswelt der Renaissance.

Ein höfischer Ball wie zu Zeiten Friedrich des Weisen mit alter Musik, kulinarischen Köstlichkeiten & historischen Gewändern bildet den Höhepunkt des Renaissance Musikfestivals. Wir laden Sie ein zum Feiern, Schmausen & Tanzen im stilechten Ambiente des 16. & 17. Jhd.

31.10. Reformationsfest

Am 31. Oktober schlug Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Schlosskirche von Wittenberg. Das Datum gilt als Beginn der Reformation. Rund um diesen Feiertag finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Das berühmte historische Marktspektakel, Festgottesdienste und Festkonzerte sowie Konfirmandentreffen und das Wittenberger Renaissance Musikfestival bilden die Höhepunkte des Reformationsfestes in der Lutherstadt Wittenberg.


[Homepage] [Veranstaltungen] [Web-Adressen] [Sehenswürdigkeiten] [Ausstellungen] [Stadtführungen] [Fotos] [Öffnungszeiten] [Impressum] [Disclaimer]


Sie haben Fragen oder Anregungen zu dieser Website? Den Webmaster von WB4You erreichen Sie per E-Mail unter info(at)wb4you.de oder telefonisch unter +49 177 2321641.


Sie sind von einer Suchmaschine direkt auf diese Seite geleitet worden? Dann klicken Sie bitte hier für das gesamte Angebot von WB4You.